bg01.jpg

Neubau am BiTZ mit prominenten Filialisten stärkt den Standort

REWE und dm jetzt auch in Bitterfeld, OBI verlängert langfristig

Das Bitterfelder Fachmarktzentrum BiTZ ist um einen ca. 3.000 qm großen, hochmodernen Neubau erweitert worden. Die Gesamtmietfläche beträgt am Standort nun ca. 17.500 qm. Neue Mieter sind REWE und dm, die ihre Filialen bereits Ende November 2015 eröffneten. Beide prominenten Filialisten waren bislang nicht in Bitterfeld-Wolfen vertreten. Neben den langjährigen Bestandsmietern (u. a. ALDI, KiK und TEDi) werden REWE und dm das Grundversorgungsangebot des beliebten Fachmarktzentrums abrunden.

BiTZ_REWE.jpg

Mieterakquise und Vertragsverhandlungen erfolgten bereits in 2014 durch CMde. Zur Erlangung der Baugenehmigung war es CMde auch gelungen, im Diskurs über das Einzelhandels- und Zentrenkonzept den Bitterfelder Stadtrat mit fundierten gutachterlichen Auswirkungsanalysen der GMA von der Verträglichkeit und Notwendigkeit der Standorterweiterung zu überzeugen.

Im Zuge der positiven Standortentwicklung verlängerte auch der Ankermieter OBI in 2015 sein Engagement im BiTZ für weitere zehn Jahre.

BiTZ_OBI.jpg

Als nächstes stehen einzelne Nachvermietungen im Bestandsbereich auf der Aufgabenliste der CMde. Investor und Auftraggeber ist die Deutsche Konsum Grundbesitz AG.