Erfahren, engagiert und nah dran

portrait_tb_800.jpg

Thorsten Bauschmann

Geschäftsführer

In den letzten zehn Jahren setzte er im Verkauf von Einkaufszentren, Hotel- und Büroimmobilien sowie Seniorenresidenzen ein Transaktionsvolumen von mehr als 2 Mrd. Euro um. Um dies zu realisieren waren in vielen Fällen im Vorfeld konzeptionelle Anpassungen und die Verhandlung von neuen Mietverträgen erforderlich. Highlights waren dabei die Veräußerung des A10 Centers in Wildau bei Berlin an eine international agierende Investorengruppe im Wege eines Share-Deals als auch der Hotelimmobilie Sofitel Bayerpost München an einen Anbieter von offenen Immobilienfonds in Deutschland. 

Sein Denken und Handeln ist stets auf den Werterhalt, die bestmögliche Wertsteigerung und die flexiblen Nutzungsmöglichkeiten der uns anvertrauten Immobilien ausgerichtet, denn nur ein wirtschaftlich erfolgreicher Eigentümer ist in der Lage, seine Immobilie dauerhaft attraktiv zu halten und rechtzeitig, d.h. proaktiv auf Marktveränderungen reagieren zu können.

portrait_fr_800.jpg

Frank Röhlings

Geschäftsführender Gesellschafter

Frank Röhlings ist seit 23 Jahren im A bis Z Centermanagement tätig. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf startete er als Centermanager im Montanushof in Grevenbroich und für DIE LUMINADEN in Leverkusen.

Von 1999 bis 2010 managte er das A10 Center in Wildau bei Berlin. In diesen zehn Jahren war er mit seinem Team für die kaufmännische und technische Verwaltung, den Betriebsablauf, die Vermietung und Werbung zuständig. Als Initiator und Entwickler der A10 Triangel (Erweiterungsbau mit über 70 Mieteinheiten) hat er dort einen bleibenden „Fußabdruck“ hinterlassen.  2006 beteiligte er sich an der Gründung der CMde.

In den letzten zehn Jahren hat er sich insbesondere um die strategische Entwicklung und Vermietung der Handelsimmobilien im Auftragsportfolio der CMde gekümmert. Dabei hat er maßgeblich an erfolgreichen Revitalisierungen und Restrukturierungen mitgewirkt (z.B. Schloss-Straßen-Center in Berlin, BiTZ in Bitterfeld, HEP in Halle).

2017 gewann er Petra Gradelewski, mit dem Team ihres Architekturbüros dafür, eine neue Abteilung innerhalb der CMde zu werden. Der andauernde Ausbau dieser auf Handelsimmobilien spezialisierten Planungsabteilung sowie deren Verzahnung mit den anderen Geschäftsbereichen ist ein weiterer Aufgabenschwerpunkt von Frank Röhlings.

portrait_ir_800.jpg

Ingo Rehbein

Bereichsleiter Centermanagement

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Handelshochschule in Leipzig und einem beruflichen Einstieg im Möbeleinzelhandel ist Ingo Rehbein seit 1997 im Centermanagement tätig. Nach ersten Stationen im FLORAPARK in Magdeburg und im Lilienthal-Center in Anklam war er von 2001 bis 2010 Centermanager im Ruppiner Einkaufszentrum in Neuruppin und betreute parallel dazu seit 2004 auch das Ostseeviertel-Einkaufszentrum in Greifswald.

Seit 2010 ist Ingo Rehbein bei der CMde für den Geschäftsbereich Centermanagement verantwortlich. Seine langjährigen Erfahrungen bringt er im Rahmen eines kontinuierlichen Austauschs mit den Teams in den Centern vor Ort ein, um die bewährte und erfolgreich umgesetzte CMde-eigene Sichtweise eines ganzheitlichen strategischen und operativen Centermanagements zur Richtschnur in der täglichen Arbeit eines jeden Objektes zu machen. Dies ist die Basis für beste Ergebnisse. Wichtig ist dabei der enge Kontakt mit den Mietpartnern und Dienstleistern, der stetige Blick auf unsere Kunden mit ihren Bedürfnissen und Wünschen und natürlich auch die enge Abstimmung mit den Auftraggebern der CMde, die ihre Immobilien in kompetente Hände geben.

CMDE_Nachschuss_2016_P_Gradelewski-0131_R2GO_sRG.jpg

Petra Gradelewski

Bereichsleiterin Architektur/ Projektmanagement

Petra Gradelewski war in der Zeit von 1987 bis 2007 in einem inhabergeführten Architekturbüro mit dem Planungsschwerpunkt „Architektur für Handel und Gewerbe“ tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit war Sie als Projektleiterin bei Um- und Neubauprojekten (Projektvolumen zwischen 5 und 30 Mio. €) verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Planungs- und Realisierungsphasen. Alle Leistungsphasen der HOAI wurden insbesondere bei Umbau- und Revitalisierungsmaßnahmen von Einkaufszentren erfolgreich bearbeitet. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht stets die termin- und kostengerechte Abwicklung der Projekte.

In der Zeit von 2007 bis 2017 betrieb Frau Gradelewski zusammen mit einem Partner das Büro phase2 Architektur und bearbeitete mit einem kleinen Team ebenfalls Projekte im Bereich Handel und Gewerbe.

Die Bearbeitung dieser Projekte erfolgte teilweise in Kooperation mit der CMde. Diese über Jahre gewachsene vertrauensvolle Zusammenarbeit führte im Jahr 2017 zur Integration der Kernmannschaft von phase2 Architektur in die CMde. Seither leitet Frau Gradelewski den Bereich Architektur/Projektmanagement der CMde.

Der Erfolg dieses Geschäftsbereichs sorgt für ein stetiges Wachstum des Teams aus  Architekten, Innenarchitekten, Projektmanagern, Bauleitern und Bauzeichnern. Derzeit besteht das Team aus 13 Kollegen.

Engagement, Interesse an Architektur, insbesondere an neuen Architekturtrends und die Liebe zum Detail bei allen Facetten des Planungs- und Bauprozesses sind die Grundlagen einer jeden Projektbearbeitung.