bg11.jpg

Leistungskatalog Centermangement

Strategisches Centermanagement

  • Analyse und Beobachtung der immobilienspezifischen Gegebenheiten und vertrieblichen Rahmenbedingungen (Standort, Gebäude, Branchen- und Mietermix, Sozioökonomie, Demografie, Einzugsgebiet, Besucherfrequenz, Wettbewerb etc.);
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Festlegung der Objektziele und -strategien;
  • Aufstellung und Kontrolle von Budgets (Miete, Betriebskosten, Investitionen etc.);
  • Identifikation, Initiierung und Steuerung von Optimierungsmaßnahmen;
  • Eignungsprüfung von Mietpartnern und externen Dienstleistern/ Versorgern;
  • Mitwirkung bei Abschluss, Überwachung und Kündigung von Mietverhältnissen;
  • Controlling der Objektentwicklung und Mieterperformance;
  • Erstellung von Berichten und Entscheidungsvorlagen (Reporting);

Operatives Centermanagement

  • Eigentümervertretung gegenüber Mietern, Dienstleistern, Behörden, Presse etc.;
  • Beschäftigung und Führung des örtlichen Personals;
  • Überwachung und Auswertung der Objekt- und Mieterperformance (z. B. Umsatz und Frequenz);
  • Vorbereitung und Begleitung von Marktforschungsanalysen und Kundenbefragungen; Beobachtung der Wettbewerbssituation und Entwicklungen im Umfeld;
  • Aktive Kontaktpflege zu den Mietern; Führung von Mietergesprächen in Problemsituationen sowie zur regelmäßigen Hinterfragung von Geschäftsentwicklung und Zufriedenheit;
  • Überwachung und Durchsetzung der mietvertraglichen Bestimmungen (Mietzweck, Öffnungszeiten, Betriebspflicht etc.) sowie der Hausordnung;
  • Optimierende Gestaltung der Einkaufsatmosphäre und des Serviceangebots;
  • Centermarketing: Führung der Werbegemeinschaft; Verwaltung des Werbebudgets; Entwicklung und Umsetzung der Marketingstrategie; Organisation/ Durchführung von Events, Aktionen, Kommunikationsmaßnahmen (Zeitungs- und Rundfunkwerbung, Plakate, Internet etc.);
  • Public Relations und Networking: aktive Öffentlichkeitsarbeit zur positiven Imagepflege; Kontaktpflege zur Kommune, Politik, Wirtschaft sowie zu Verbänden und Medien;
  • Information des Eigentümers über alle wichtigen Vorgänge und Entwicklungen.

Ingo Rehbein - Bereichsleiter Centermanagement

Nutzerorientiert Denken und Handeln

Interessen bündeln und so Erfolg generieren

In einer Handelsimmobilie treffen unterschiedlichste Interessen aufeinander. Die Eigentümer wollen Sicherheit für ihre Investitionen und eine gute Rendite. Die Mieter erwarten zahlreiche Besucher und hohe Umsätze. Die Konsumenten möchten gut und bequem einkaufen.> weiterlesen

Holger Wandrey - Centermanager

Centermarketing

Wir schaffen lebendige Einkaufswelten mit Profil

Ob innerstädtisches Shoppingcenter oder Fachmarktzentrum auf der grünen Wiese: Waren- und Dienstleistungsangebote sind nur das Pflichtprogramm. Zur Kür gehört, dass ein Einkaufszentrum Attraktion und Identität bietet. Es muss sich dabei stets lebendig und immer wieder neu präsentieren.> weiterlesen

Toni Pérez Morell - Centermanager

Soziale Treffpunkte entwickeln und erhalten

Wir beobachten Kundenströme

Das Einkaufszentrum mit Profil bildet eine authentische Einkaufs- und Erlebniswelt mit eigenem „Spirit” und wird so zu einem Treffpunkt mit Identifikationswert. Der Kunde fühlt sich hier aufgehoben und wohl, seine Verweildauer steigt. Der Kunde deckt nicht nur seinen Bedarf, er erfüllt sich hier seine Wünsche und der Mieter generiert die notwendigen Umsätze. Diese Situation gilt es, ständig im Blick zu behalten.> weiterlesen