bg12.jpg
portrait_mj_800.jpg

Magdalena Janiak
Dipl.-Kffr.(FH), Vermietung und Objektverwaltung

Telefon +49 30 5210 701-16
[E-Mail anzeigen]

Strukturiert und transparent zum Vermietungserfolg

Mit der „Fully Let App”, kurz FLA, verfügt die CMde über ein exklusiv entwickeltes  Software-Werkzeug, das wirksam bei der Mieterakquise und Bearbeitung laufender Vermietungsvorgänge unterstützt.

Angesichts zunehmender Filialisierung im Einzelhandel, komplexer werdender Anforderungen der Händler und sich vielerorts verschärfender Wettbewerbsbedingungen dient uns die FLA als interne Datenbank bei der Recherche nach geeigneten Mietpartnern. Zudem hilft die FLA die Vermietungsaufgaben effektiv, schnell und transparent zu gestalteten.

Erfassung vakanter Flächen

Die Flächen unsicherer Mietverhältnisse und tatsächlich vakante Flächen werden mit wichtigen Eckdaten wie Größe, Lage und der jeweils kalkulierten Miete in der FLA erfasst und bewertet. Die Flächen können auch mit gegebenenfalls vorhandenen Nachbarflächen zusammengelegt oder neu aufgeteilt werden. Restrukturierungsplanungen können also genau abgebildet werden.

Aktuelle Anforderungsprofile von potentiellen Mietern

Hinter der FLA verbirgt sich ebenso unsere umfangreiche Datenbank mit mehreren Hundert Anforderungsprofilen potentieller Mieter aus Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie. Hinterlegt und permanent gepflegt werden die relevanten Informationen wie Branche, Expansionsgebiete, Flächenbedarf, Lageanforderungen, Ansprechpartner und Kontaktdaten.

Verknüpfung von Flächenangebot und -nachfrage

Such- und Verknüpfungsfunktionen der FLA liefern für vakante Flächen potentielle Mietpartner. Diese schnelle Vorauswahl wird von unseren Vermietungsspezialisten unter Beachtung der konkreten Vermietungssituation überprüft und nachbearbeitet. Danach beginnt die systematische Kandidatenansprache.

FLA-Berichte: Dokumentation der Vermietungsaktivitäten

Der gesamte Vermietungsvorgang – vom Erstkontakt, über Angebotsunterbreitungen, Vertragsverhandlungen bis zum Abschluss des Mietvertrags oder auch bis zu einer Absage – wird auf der Maske der jeweiligen Vakanz dokumentiert. Erfasst werden jeweils datumsgetreu Telefonate, E-Mails, Ortstermine oder andere Aktivitäten. Aus dem System heraus lassen sich diese Informationen für jeden beliebigen Zeitraum, sowohl auf die Vakanz als auch auf die Immobilie bezogen, in übersichtlichen Reports abbilden. So wird die Bearbeitung der Vermietungsvorgänge für uns selbst (z. B. im Rahmen unserer regelmäßigen internen Vermietungsmeetings), aber auch für unsere Auftraggeber transparent. Mittels der in der FLA hinterlegten Informationen können wir jederzeit Stand und Verlauf der bisherigen Vermietungsaktivitäten nachvollziehen und qualifiziert den nächsten Schritt zum Vermietungserfolg gehen.